covid-19

INFORMATIONEN ÜBER DAS CORONAVIRUS COVID-19

AB DEM 21. JANUAR SIND PATIENTENBESUCHE IM FNPG MARSENS UND IM FNPG FREIBURG VERBOTEN

Das FNPG muss in den Stationären Behandlungszentren Marsens und Villars-sur-Glâne die Patientenbesuche verbieten. Dies angesichts der angespannten Lage im Gesundheitswesen und des Auftauchens der neuen, ansteckenderen Virusvariante in der Schweiz und im Kanton Freiburg. Wir hoffen, dass diese Massnahme von kurzer Dauer sein wird.

Aufrechterhaltung der Leistungen

Das FNPG hält all seine gewohnten Leistungen aufrecht, passt sie aber an oder reduziert sie, um den Pandemieschutzvorgaben nachzukommen. Rufen Sie den betreffenden Dienst an, bevor Sie vorbeikommen.

Wenn Sie Symptome wie Husten oder Fieber haben, dann kontaktieren Sie uns unter 026 305 77 77, bevor Sie vorbeikommen!

Wenn Sie eines der folgenden Symptome haben: Husten, Atembeschwerden und/oder Fieber von 38°C oder höher, dann kontaktieren Sie das FNPG unter 026 305 77 77, bevor Sie zu Ihrem Termin gehen.

Bei grippalen Zuständen wird von der Anwendung von Entzündungshemmern abgeraten

Nach aktuellem Kenntnisstand wird bei grippalen Zuständen, die vielleicht von einer Covid-19-Infektion herrühren, von der Einnahme von Entzündungshemmern wie Ibuprofen, Ketoprofen, Naproxen, Diclofenac usw. abgeraten. Bei behandlungsbedürftigen Fieberzuständen ist Paracetamol vorzuziehen.

Diese Empfehlung gilt auch für Kinder.

Wenn Sie im Rahmen einer Behandlung bereits Entzündungshemmer nehmen oder wenn Sie Zweifel haben, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt und halten Sie sich an Ihre Behandlung.

Alle Informationen des Bundes:

https://bag-coronavirus.ch/

Alle Informationen des Kantons Freiburg:

https://www.fr.ch/de/covid19/gesundheit/covid-19/coronavirus-informationen